Ahnengalerie

Seit der erste Kurs an unserer Schule das Diplom erhielt ist es Tradition, eine Spur zu hinterlassen. Mit Weitblick wurde 1968 vom ersten Kurs eine Tafel gestaltet, die noch heute an dieses Ereignis erinnert. Alle weiteren Kurse haben diesen Brauch übernommen.

Mittlerweile sind die Tafeln aller Kurse in den Gängen der Schule ausgestellt. Sie sind beliebte Quelle von Erinnerungen an eine Schulzeit, die zum Teil bereits ein langes Berufsleben zurückliegt. Besucher/innen finden dort sich selbst oder alte Bekannte in bester Jugendzeit, Schüler/innen ihre Mütter oder Tanten, Lehrer/innen erkennen sich wieder im Einsatz für den Unterricht „in guten alten Zeiten“.

Diese Tafeln sind nun auch auf unserer Homepage als „Ahnengalerie“ zugänglich. Jedes Jahr kommt eine neue dazu und neben jeder Tafel stehen die (damaligen) Namen aller Schüler/innen, die im entsprechenden Jahr diplomiert haben.

spinner